Diese Kuckucksuhr ist über einen Meter hoch und eine genaue Kopie eines Brienzer Chalets aus dem 18. Jahrhundert. Diese Kuckucksuhr ist das Ergebnis aus beinahe 1000 Arbeitsstunden und besteht nur aus handgeschnitzten Elementen (Linden- und Tannenholz). Das Dach allein zählt 4500 Schindeln!

 

Höhe: 1.80m

Länge: 1.95m

Breite: 1.10m

Gewicht: 38.0kg

Fertigungszeit: 962 Stunden

Anzahl Teile: 7'840

Anzahl Figuren: 35

Uhrwerk: 8-Tage-Werk, mechanisch

 Der Ruf des Kuckucks erklingt halbstündlich und löst den Reigen der Figuren in Tracht und einen Alpaufzug mit Kuhglocken aus. Alle Figuren sind von ausgezeichneten Kunsthandwerkern mit einer Fertigkeit handgeschnitzt, die leider schon bald ganz verschwunden sein wird. Angesichts dieser perfekten Handwerkstradition scheint die Aussage, dass die Kuckucksuhr die ganze Schweizer Kultur widerspiegelt, korrekt.