Das Holz der Lindenbäume, die sich in und um Brienz herum finden, eignet sich hervorragend für die detailliert geschnitzten, wunderschönen Designs, die unsere Loetscher-Uhren auszeichnen: Es ist weich, minimal gemasert und nicht annähernd so dicht wie andere Holzarten. Aufgrund dieser sehr begehrten Eigenschaften gilt Lindenholz als besonders hochwertig, was sich auch in seinem Preis widerspiegelt.
 
Das Holz muss zunächst mehrere Jahre altern, bevor unsere Handwerker an die Arbeit gehen können. Der Alterungsprozess gewährleistet, dass sich unsere Uhren unter feuchten oder sehr trockenen Bedingungen nicht verziehen oder spalten. Dieses Vorgehen ist zwar zeitaufwändig und kostenintensiv, aber was wir machen, machen wir richtig – und genau dieses Qualitätsbewusstsein und diese Leidenschaft sind die entscheidenden Merkmale, die uns von anderen abheben. 
Sobald das Holz das richtige Alter erreicht hat, entstehen in den liebevollen Händen unserer Schnitzer daraus die verschiedenen Teile eines Chalets. Jedes Dach wird aus einem einzigen Stück Holz geschnitzt. Unsere Brienzer Künstler setzen dann ein Chalet nach dem anderen von Hand zusammen.
Nun warten die fertigen Chalets darauf, verziert zu werden. Wir beginnen in den Feldern und Flussläufen rund um Brienz und am Ufer des wunderschönen Brienzersees mit der akribischen Suche nach den richtigen Steinen, die aussehen wie kleine Findlinge. Diese werden um das Wasserrad jedes Chalets herum platziert.
Dann sammeln wir Sand vom Seeufer und sieben ihn geduldig durch, bis wir auf die richtigen Teilchen für unsere detaillierten Geranienarrangements stossen. Die Blumen werden anschliessend von Hand bemalt.
Und weil uns so viel an Authentizität und Materialien aus unserer direkten Umgebung liegt, sind unsere Kuckucksuhren wahrlich seltene Meisterwerke.
Die fertigen Chalets werden in unser Werk in Fällanden gebracht.
Hier statten wir sie mit Uhrwerken, Kuckucksflöten, Gewichten und Pendeln aus. Diese äussert heikle Prozedur erfordert das Know-how eines Uhrmachermeisters.
Das Ergebnis ist eine echte Schweizer Chalet-Kuckucksuhr, die nun umfassend getestet werden kann. Jede Uhr wird über mehrere Wochen beobachtet, damit wir sicher sein können, dass sie fehlerfrei läuft.
Hat eine Uhr den Test bestanden, darf sie sich Lötscher nennen.
Und schliesslich ist unsere Kuckucksuhr – ein echtes Stück Schweiz – bereit für die Lieferung zu Ihnen nachhause. 
Alle Uhren werden mit grösster Sorgfalt in speziell angefertigten Kisten verpackt. Unsere hauseigene Verpackung entspricht den strengsten Normen für den Schutz gegen Transportschäden.