Ein Chalet ist ein Gebäude oder Haus, das typisch für die Schweizer Alpen ist und sich durch robuste Schlichtheit auszeichnet, wie die sanft geneigten Dächer und die winterfesten Holzbalken bezeugen. Die stämmigen Balken stützen die Dachtraufen, die im rechten Winkel vorne und hinten stehen.
Während hunderten von Jahren dienten Chalets als Saisonunterstand für die Bauern, die ihre Milchkühe vom Tal im Sommer auf die Weidealp brachten. Die Hirten lebten in den Chalets und verarbeiteten die Milch zu Butter und Käse. Vor dem Wintereinbruch zogen die Hirten mit ihren Herden und den Milchprodukten wieder ins Tal.
Das Schweizer Chalet ist ein Archetyp von Gebäuden geworden, während viele der typischen Strukturen – wie etwa die Holzfassade, die Materialien für den Innenraum, die sichtbaren Balken und die schlichten, einfachen Linien – von Architekten unzähliger Schulen verinnerlicht und wieder aufgenommen wurden.
 
Die Lötscher Kuckucksuhren im Chaletstil sind eine Hommage an die traditionellen Szenen mit Milchfässern und Wasserrädern, aber auch Bauernhoftieren, die hier im Sommer zu finden sind, wie Kühe und Ziegen. Sie werden sich an den unzähligen feinen Details erfreuen, die unsere Schnitzkünstler genau wiedergegeben haben: Fensterläden, Balkone, Treppen und bunte Geranientöpfe, die von den Fenstern hängen.
Mit akribischer Sorgfalt und Hingabe schaffen unsere Kunsthandwerker das Schweizer Chalet aus qualitativ hochstehendem und lokalem Lindenholz. Jede Lötscher Uhr ist eine Ode an die einzigartigen Fähigkeiten der Schweizer Kunsthandwerker und ein liebenswerter Blick auf diesen Architekturtyp.
Werfen Sie einen Blick auf die Details der Lötscher Chalet-Kuckucksuhr und entdecken Sie die Elemente unserer traditionellen Chalets.